Vitamin D – Corona-Update

Vor ein paar Jahren habe ich einen Artikel über Vitamin D geschrieben. Welche Funktion es in unserem Körper hat und warum es so wichtig für unsere Gesundheit ist. Les ihn dir gerne durch, um mehr darüber zu erfahren. Die Quintessenz ist, dass Vitamin D eine enorme Rolle bei diverse Funktionen in unserem Körper spielt, darunter besonders bei unserem Immunsystem. Da verwundert es jetzt nicht, dass Vitamin D auch entscheidend dazu beitragen kann, sich vor COVID-19 zu schützen [1]. So rufen über 100 Wissenschaftler, Behörden und Ärzte, darunter der Entdecker des Vitamin D, Michael Holick höchstpersönlich, dazu auf Vitamin D im Kampf gegen Corona zu nutzen [2].

Was gibt´s zu wissen?

Mehrere Studien zeigen, dass ein niedriger Vitamin-D-Spiegel das Risiko an einer COVID-19 Infektion zu erkranken deutlich erhöht [3,4]. So zeigten die Daten von über 190.000 Patienten, dass Patienten mit einer mangelhaften Vitamin D Versorgung eine 54 % höhere Positivrate aufwiesen, als Patienten mit adäquatem Vitamin D Spiegel [3].

Dahingegen hat eine gute Vitamin-D Versorgung sehr positive Auswirkungen [1,2,5]:

  • Ein höherer Vitamin-D-Spiegel im Blut wird mit einem niedrigeren Risiko, sich mit COVID-19 zu infizieren in Verbindung gebracht
  • Die Gefahr eines schwereren Verlaufs bei einer Infektion wird durch höhere Vitamin D Spiegel reduziert
  • Interventionsstudien deuten darauf hin, dass die Gabe von Vitamin D eine effektive Behandlungsmethode gegen COVID-19 darstellen kann
Die Unterzeichner des Aufrufs empfehlen einen Blutserumwert 25(Oh)D von mehr als 30ng/ml und eine täglichen Aufnahme von 4000 I.E. [2]. Dies stelle eine einfache und sichere [6] Möglichkeit da, das Risiko einer Infektion zu senken, bzw. wenn man infiziert ist, einen schweren Verlauf zu vermeiden.

Also schau, dass du dich um deinen Vitamin-D-Haushalt kümmerst. Ich persönlich nehme seit Jahren dieses Vitamin-D Supplement von Edubily und kann es nur empfehlen.*

* Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Das bedeutet, solltest du dieses Produkt kaufen, erhalte ich einen kleinen Teil des Umsatzes. Auf dich hat das keine Auswirkungen, nur dass du mich und meine Arbeit somit ein wenig unterstützt. Vielen Dank.🙂

Quellen

[1] Benskin, L. L. (2020). A basic review of the preliminary evidence that COVID-19 risk and severity is increased in vitamin D deficiency. Frontiers in public health8, 513.

[2] Over 100 Scientists, Doctors, & Leading Authorities Call For Increased Vitamin D Use To Combat COVID-19 #VitaminDforAll (Vitamin D for everyone)

[3] Kaufman, H. W., Niles, J. K., Kroll, M. H., Bi, C., & Holick, M. F. (2020). SARS-CoV-2 positivity rates associated with circulating 25-hydroxyvitamin D levels. PloS one15(9), e0239252.

[4] Merzon, E., Tworowski, D., Gorohovski, A., Vinker, S., Golan Cohen, A., Green, I., & Frenkel‐Morgenstern, M. (2020). Low plasma 25 (OH) vitamin D level is associated with increased risk of COVID‐19 infection: an Israeli population‐based study. The FEBS journal287(17), 3693-3702.

[5] Castillo, M. E., Costa, L. M. E., Barrios, J. M. V., Díaz, J. F. A., Miranda, J. L., Bouillon, R., & Gomez, J. M. Q. (2020). Effect of calcifediol treatment and best available therapy versus best available therapy on intensive care unit admission and mortality among patients hospitalized for COVID-19: A pilot randomized clinical study. The Journal of steroid biochemistry and molecular biology203, 105751.

[6] Giustina A, Adler RA, Binkley N, Bollerslev J, Bouillon R, Dawson-Hughes B, Ebeling PR, Feldman D, Formenti AM, Lazaretti-Castro M, Marcocci C, Rizzoli R, Sempos CT, Bilezikian JP. Consensus statement from 2nd International Conference on Controversies in Vitamin D. Rev Endocr Metab Disord. 2020 Mar;21(1):89-116. doi: 10.1007/s11154-019-09532-w. PMID: 32180081; PMCID: PMC7113202.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.